Body&Soul Fitness
AGB

I. GROUP FITNESSKURSE

  1.  PREISANGEBOTE

Sie schließen Ihr Preispaket für die Nutzung einer bestimmten Preiskategorie ab. Welche Preiskategorien wir haben, erfahren Sie vorort oder unter www.bodysoulfitness.de/preise

 

Die Preiskategorien berechtigen Sie zu folgenden Teilnahmen:

Silber Paket: ​ Hierzu zählen monatlich fünf Kurse, an denen der Kunde/die Kundin berechtigt ist teilzunehmen. Der Preis beträgt 49,- Euro monatlich.
Gold Paket:  ​Hierzu zählen monatlich zehn Kurse, an denen der Kunde/die Kundin berechtigt ist teilzunehmen. Der Preis beträgt 69,- Euro monatlich. Platinum Paket. ​Hierzu zählen monatlich alle Kurse, an denen der Kunde/die Kundin berechtigt ist teilzunehmen. Der Preis beträgt 79,- Euro monatlich.

2. ZAHLUNG

Die Zahlung erfolgt per Vorauskasse (Banküberweisung), Kreditkarte bzw. Paypal sofern nicht eine andere Zahlungsweise vereinbart ist. Kann ein Betrag auf Grund fehlender Kontodeckung zum Zeitpunkt der Buchung nicht abgebucht werden, wodurch eine Rücklastschrift verursacht wird, so fällt für diese Person für jeden Vorgang eine Rücklastschriftgebühr in Höhe von 10,00 € an.

 

Der monatliche Beitrag der verschiedenen Body&Soul Fitness Preispaketen (Silber 49€; Gold 69€; Platinum, 79€ ) wird jeweils zum Verkaufsdatum (Vertragsschluss) erhoben und die Teilnahmeberechtigung wird wirksam wenn der vollständige Betrag auf unserem Konto

 

DKB Bank, IBAN DE12 1203 0000 0015 1048 54, Kontoinhaber: Mareike Blüm

eingegangen ist.

Um auf die vollen Funktionen der Webseite (insbesondere die Buchung der Preispakete) www.bodysoulfitness.de zugreifen zu können, müssen Sie sich ein eigenes Online-Konto erstellen. In keinem Fall dürfen Sie das persönliche Konto einer anderen Person ohne Zustimmung nutzen. Sie allein sind für die Sicherstellung der Vertraulichkeit Ihres Kontos und Ihres Passwortes verantwortlich. Sie sind dafür verantwortlich, dass Ihr Passwort geheim gehalten und sicher aufbewahrt wird; sofern die Nutzerdaten aus unserer Sphäre von einem Dritten ohne Ihre Berechtigung entnommen werden haften wir (Body&Soul Fitness). Über jede Verletzung der Sicherheit oder unberechtigte Nutzung Ihres Kontos sollten Sie uns unverzüglich informieren.

Bitte überprüfen Sie vor der Übermittlung Ihrer Daten die Richtigkeit und Vollständigkeit. Über jegliche Änderungen haben Sie uns in Kenntnis zu setzen.

Wir behalten uns das Recht vor, Ihnen in begründeten Fällen, Services auf unserer Webseite vorzuenthalten und Mitgliedskonten zu schließen. Dies gilt insbesondere für den Fall, dass Sie gegen anwendbares Recht, vertragliche Vereinbarungen und/oder unsere Hausordnung verstoßen.

3.  BUCHUNGEN

Über Ihr Mitgliedskonto können Sie zu den dort vorgesehen Kurszeiten jegliche in unserem Fitnessstudio oder Outdoor-Locations verfügbaren Kurse buchen. Ein Kursbesuch ist nur über eine Voranmeldung möglich. Sollte ein Kurs bereits vollständig ausgebucht sein, haben Sie die Möglichkeit auf die Warteliste gesetzt zu werden. Ein Platz wird für Sie frei gemacht, sobald ein anderer Kursteilnehmer abgesagt hat.

Trainingseinheiten und Kurse müssen Sie 12 Stunden im Voraus stornieren. Später vorgenommene Stornierungen können nicht mehr angenommen werden. Erstattungen sind dann nicht mehr möglich. Nach Ablauf dieser Frist sowie bei Nichterscheinen wird der gebuchte Kurs dennoch von Ihrem Stundenkonto abgezogen, es sei denn, ein Dritter erklärt sich kurzfristig zur Teilnahme bereit.

4. NUTZUNG LOCATION

10 Minuten vor Trainingsbeginn sollten Sie sich in dem Kursraum einfinden. Sollten Sie erst zu einem späteren Zeitpunkt erscheinen, kann es passieren, dass Ihr Platz bereits an ein Mitglied auf der Warteliste weitergegeben worden ist. Eine Berechnung des Kurses findet dann nicht statt.

Kursteilnehmer, die zum ersten Mal an einer/m Trainingseinheit/Kurs teilnehmen, sollten sich 15 Minuten vor Trainingsbeginn im Kursraum einfinden. Die Trainer geben Ihnen dort vor Beginn des Kurses eine Einführung in den Trainings- und Kursablauf.

– Lassen Sie Ihren Trainer bitte vor Beginn jeder Trainingseinheit wissen, welche Verletzungen, gesundheitliche oder körperliche Einschränkungen Sie haben. Er wird Ihnen mitteilen, ob unter welchen Bedingungen eine Teilnahme an dem Kurs gefahrlos möglich ist.

– Handtücher sind während des Trainings erforderlich. Bitte bringen Sie immer ein Handtuch zum Training mit

– Weichen Sie nicht von den Instruktionen Ihres Trainers/Ihrer Trainerin ab. Eine nicht genau oder abweichend ausgeführte Ausübung einer Übung birgt Verletzungsgefahren.

– Legen Sie keine Gegenstände, wie Gewichte oder Ähnliches, auf Ihre Trainingsmatte.

– Alle während des Trainings benutzten Geräte müssen nach Beendigung des Trainings wieder von Ihnen an den dafür vorgesehen Platz gestellt werden und ggf. Desinfiziert werden.

5. VERFÜGBARKEIT

Wir bemühen uns stets sicherzustellen, dass der Service von Body&Soul Fitness Ihnen ohne Unterbrechung zur Verfügung steht und Übermittlungen fehlerfrei sind. Dies kann jedoch aufgrund der Beschaffenheit des Internets nicht garantiert werden. Auch Ihr Zugriff auf den Service von Body&Soul Fitness  kann gelegentlich unterbrochen oder beschränkt sein, um Instandsetzungen, Wartungen oder die Einführung neuer Serviceleistungen zu ermöglichen. Wir versuchen die Dauer jeder dieser vorübergehenden Unterbrechungen oder Beschränkungen zu vermeiden.

Trainingsbetrieb vorort:

Wir behalten uns das Recht vor, Kurse kurzfristig zu streichen und Zeiten und/oder Trainer zu ändern. Bei unter fünf Teilnehmern behalten wir uns das Recht vor, einen Kurs nicht stattfinden zu lassen. Die angemeldeten Teilnehmer werden mindestens 10 Stunden zuvor per Email über die Absage informiert. Die ausgefallene Stunde wird den Teilnehmern wieder gutgeschrieben.

Zwischen dem 24. Dezember und 02. Januar finden keine Kurse statt. Des Weiteren behalten wir uns vor, an allen gesetzlichen Feiertagen und an bis zu 9 Tagen im Jahr wegen Renovierungsarbeiten oder anderen dringenden betrieblichen Erfordernissen zu schließen, ohne dass es Mitglieder berechtigt Rückforderungen zu stellen. Die Termine werden rechtzeitig im Voraus durch Aushang und/oder per Email mitgeteilt.

6. FOTO/FILM UND WEBAUFNAHMEN

Das Anfertigen von Foto-, Film- und Webcam-Aufnahmen zu gewerblichen Zwecken ist innerhalb der Räumlichkeiten der Body&Soul Fitness Location nur nach vorheriger Einholung der Erlaubnis von Body&Soul Fitness erlaubt. Wir behalten uns etwaige Schadensansprüche im Falle der Missachtung vor.

7. URHEBERRECHT

Die auf der Webseite enthaltenen Inhalte, Logos, Grafiken, Werke etc. unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

8. WEBSEITEN VON DRITTANBIETERN

Unsere Webseite kann Links zu Webseiten von Drittanbietern enthalten, die nicht im Besitz von Body&Soul Fitness sind.

Body&Soul Fitness hat keine Kontrolle über und übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt, die Datenschutzrichtlinien oder Praktiken von Webseiten Dritter oder Dienstleistungen. Wir empfehlen Ihnen dringend, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Drittanbieter-Webseiten zu lesen, die Sie besuchen.

9. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG

Body&Soul Fitness haftet grundsätzlich nicht für Schäden der Kursteilnehmer. Der Teilnehmer/Kunde ist sich bewusst, dass bei physischem Training immer ein Restrisiko hinsichtlich Verletzungen oder plötzlich eintretende gesundheitliche Beschwerden besteht. Der Abschluss einer entsprechenden Versicherung ist Sache des Teilnehmers/Kunden. Body&Soul Fitness haftet nicht für etwaige Nichterreichung des vom Kunden verfolgten Zwecks und Trainingsziele. Dies gilt nicht für eine Haftung wegen Verstoßes gegen eine wesentliche Vertragspflicht und für eine Haftung wegen Schäden des Kursteilnehmers aus einer Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit sowie ebenfalls nicht für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von Body&Soul Fitness, deren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf. Als wesentliche Vertragspflicht von Body&Soul Fitness zählt insbesondere, aber nicht ausschließlich, die fortlaufende Bereitstellung unterschiedlicher Fitnesskurse.

 

Den Kursteilnehmern wird ausdrücklich geraten, keine Wertgegenstände mit in die Location von Body&Soul Fitness zu bringen. Von Seiten Body&Soul Fitness werden keinerlei Bewachung und Sorgfaltspflichten für dennoch eingebrachte Wertgegenstände übernommen. Das Deponieren von Geld- oder Wertgegenständen in einem durch Body&Soul Fitness zur Verfügung gestellten verschließbaren Spind begründet keinerlei Pflichten von Body&Soul Fitness in Bezug auf die eingebrachten Gegenstände.

  • 10. BESONDERHEITEN

Hinweise im Zusammenhang mit den auf unserer Webseite erhältlichen Tickets/Preispaketen

- Angebot und Vertragsschluss über Tickets und Preispakete (Mitgliedschaft)

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung, Angebote zum Abschluss eines Kaufvertrages über die präsentierten Waren abzugeben. Irrtümer vorbehalten.

Durch Anklicken des „Jetzt kaufen“ Buttons im letzten Schritt des Bestellprozesses geben Sie ein verbindliches Angebot zum Kauf der Tickets/Preis Pakete ab. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine Bestätigungsemail unmittelbar nach dem Erhalt Ihrer Bestellung annehmen. Die Bestätigung wird Ihnen zusätzlich am Ende Ihres Bestellvorgangs auf der Webseite angezeigt.

Um einen wirksamen Vertrag mit Body&Soul Fitness schließen zu können, müssen Sie mindestens das 18. Lebensjahr vollendet haben.

Gültigkeitsdauer der Body&Soul Preis Pakete (Silber, Gold, Platinum): Die Gültigkeit aller Preispakete ist auf vier Wochen beschränkt.

II. PERSONAL TRAINING

 1 ALLGEMEINES

  1. Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Body & Soul Fitness Personal Trainer (nachfolgend: „Trainer“) und dem Kunden (nachfolgend: „Kunde“) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrem zum Zeitpunkt der Dienstleitung gültigen Fassung.

  2. Kunden im Sinne von § 1 S. 1 sind Privatpersonen, Unternehmen sowie staatliche Einrichtungen.

 

2 VERTRAGSGEGENSTAND

  1. Der Vertragsgegenstand ist eine individuelle Beratung und Betreuung der Kunden im Rahmen der vereinbarten Trainings- und Gesundheitsberatung.

 

3 LEISTUNGSGEGENSTAND

  1. Der Trainer bietet dem Kunden ein auf den Kunden optimal ausgerichtetes Konzept an. Das Konzept enthält diverse Empfehlungen zu den Trainingsinhalten, Sportbekleidungsauswahl, Ernährungsberatung. Das Konzept berücksichtigt die jeweiligen Bedürfnisse und körperlichen Fähigkeiten des Kunden.

  2. Der Trainer gewährleistet dem Kunden eine individuelle Beratung. Die Betreuung des Kunden erfolgt persönlich durch den Trainer.

  3. Folgende Leistungen werden zusätzlich angeboten: . ..

 

4 TRAINING UND TERMINVEREINBARUNG

  1. Vor Beginn der Trainingseinheiten findet ein persönliches Beratungsgespräch mit dem Kunden statt. Im Rahmen des Gesprächs werden die Inhalte und Ziele abgestimmt. Im Rahmen des Beratungsgesprächs informiert der Kunde den Trainer über seine gesundheitlichen und körperlichen Einschränkungen.

  2. Eine Trainingseinheit dauert 60 Minuten. Die längeren Trainingseinheiten werden individuell mit dem Kunden vereinbart.

  3. Die Trainingseinheiten finden in den Räumlichkeiten von Body&Soul Fitness, Wiesbaden / Outdoor statt.

  4. Die Termine erfolgen ausschließlich nach Vereinbarung. Der vereinbarte Termin muss spätestens 24 Stunden vor der vereinbarten Zeit abgesagt werden. Für die nicht wahrgenommenen Termine wird eine Gebühr in Höhe von 50 % des Preises für eine Trainingseinheit erhoben.

 

 

5 OBLIEGENHEITEN DES KUNDEN

  1. Der Kunde ist verpflichtet, den Trainer über seine Sporttauglichkeit unaufgefordert vor dem Beginn der Trainingsstunde zu informieren. Sollten während des Trainings plötzliche Gesundheits ,- oder Befindlichkeitsstörungen auftreten, so ist er Kunde verpflichtet, den Trainer umgehend darüber in Kenntnis zu setzen.

 

6 ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

  1. Das Honorar des Trainers richtet sich nach der aktuellen Preisliste.

  2. Die Rechnung ist ohne Abzug innerhalb von 7 Tagen ab Zugang bei dem Kunden zu bezahlen.

  3. Derzeit stehen folgende Zahlungsmethoden zur Verfügung: Banküberweisung

 

7 HAFTUNG UND HINWEISE

  1. Der Trainer haftet grundsätzlich nicht für Schäden des Kunden. Dies gilt nicht für eine Haftung wegen Verstoßes gegen eine wesentliche Vertragspflicht und für eine Haftung wegen Schäden des Mitglieds aus einer Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit sowie ebenfalls nicht für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Trainers, seinen gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf. Als wesentliche Vertragspflicht von dem Trainer zählt insbesondere, aber nicht ausschließlich die in § 3 genannten Leistungen.

  2. Dem Kunden wird ausdrücklich geraten, keine Wertgegenstände mit zu bringen. Von Seiten des Trainers werden keinerlei Bewachung und Sorgfaltspflichten für dennoch eingebrachte Wertgegenstände übernommen.

  3. Der Trainer haftet nicht für Schäden, welche aufgrund der Selbstüberschätzung bei dem Kunden zustande gekommen sind. Hält sich der Kunde nicht an die Anweisungen des Trainers und erleidet er dadurch die Schäden, so ist die Haftung des Trainers ausgeschlossen.

  4. Der Trainer verfügt über eine angemessene Betriebshaftpflichtversicherung.

 

8 DATENSCHUTZ

  1. Die personenbezogenen Daten des Kunden werden von Body&Soul Fitness  gespeichert und ausschließlich zur Erfüllung des in § 3 genannten Leistungsgegenstandes verwendet.

  2. Die Einzelheiten zu dem Datenschutz ergeben sich aus der Datenschutzerklärung von Body&Soul Fitness

 

 

9 GEHEIMHALTUNG

  1. Der Trainer ist verpflichtet, über alle im Zusammenhang mit der Erfüllung der Trainingsmaßnahmen bekannt gewordenen Informationen des Kunden Stillschweigen zu bewahren. Dies gilt auch nach der Beendigung des Vertragsverhältnisses zwischen dem Trainer und dem Kunden.

 

10 VERTRAGSDAUER

  1. Zwischen dem Trainer und dem Kunden werden grundsätzlich nur befristete Verträge geschlossen. Der Kunde hat Recht innerhalb der ersten 14 Tage ab Datum des Vertragsschlusses vom Vertrag zurückzutreten. Die Kündigung ist ausgeschlossen, es sei den es besteht eine dauerhafte medizinische Indikation, die eine Fortsetzung des Vertrages unmöglich macht. Als Nachweis werden ausschließlich ärztliche Atteste anerkannt.

 

11 SCHLUSSBESTIMMUNGEN

  1. Änderungen, Ergänzungen und Nebenabreden bedürfen, sofern in diesen AGB nichts anderes bestimmt ist, zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Das Schriftformerfordernis gilt auch für den Verzicht auf dieses Formerfordernis.

  2. Sollte eine der vorangehenden Bestimmungen unwirksam oder undurchführbar sein, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt. Anstelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung wird einvernehmlich eine geeignete, dem wirtschaftlichen Erfolg möglichst nahekommende rechtswirksame Ersatzbestimmung getroffen.

  3. Als Gerichtsstand richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

  4. Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, wird davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.